Sale!

tradolan

110 700 

+ Free Shipping
SKU: N/A Category:

Kaufen Sie trandolen ohne Rezept, schnelle und sichere Lieferung innerhalb von 24 Stunden/Bestellen Sie Zopiclon ohne Rezept

 

Was ist Tramadol?

Kaufen Sie trandolen ohne Rezept

Tramadol ist ein Opioidagonist, der zur Behandlung mittelschwerer bis mittelschwerer Erkrankungen eingesetzt werden kann

mittelstarke chronische Schmerzen bei Erwachsenen.

Bei Bedarf können bei Erwachsenen Tramadol-Formen mit verlängerter Wirkstofffreisetzung angewendet werden

Behandlung ihrer Schmerzen über einen längeren Zeitraum rund um die Uhr.

Tramadol ist ein Opioid-Schmerzmittel, das auch Nichtopioide enthält

Auswirkungen. Es unterscheidet sich von anderen Opioiden dadurch, dass es ein Prodrug ist und erst im Körper verstoffwechselt

werden muss, bevor es wirksam wird. Tramadol selbst hat eine sehr geringe Aktivität am Mu-Opioidrezeptor (MOR), aber sein M1-

Metabolit (O-Desmethyltramadol) hat eine nur zehnmal geringere Affinität als Morphin. Durch die Bindung an den Mu-

Opioidrezeptor werden intrazelluläre Ereignisse ausgelöst, die die Übertragung von Schmerzsignalen verringern, wodurch die

emotionale Reaktion auf Schmerzen abgeschwächt und eine Schmerzlinderung bewirkt wird.

 

Die nichtopioide Wirkung von Tramadol beruht auf seiner Fähigkeit, die Wiederaufnahme von Monoaminen wie Noradrenalin (NE)

und Serotonin (5HT) zu blockieren. Es ist bekannt, dass ein Anstieg der NE die natürlichen Schmerzlinderungssysteme des Körpers

beeinflusst. Einige seiner schmerzlindernden Wirkungen sind auf erhöhte NE-Spiegel zurückzuführen, die auf alpha2-adrenerge

Rezeptoren wirken und völlig unabhängig von seinen Wirkungen auf Opioidrezeptoren sind.

Zu den Marken von Tramadol gehören ConZip, Qdolo, Ultram und Ultram ER. Generisches Tramadol ist erhältlich.

Tramadol wurde erstmals am 3. März 1995 von der FDA zugelassen. Ursprünglich war es als nicht kontrollierte Substanz eingestuft,

wurde jedoch 2014 mit Einschränkungen bei der Verschreibung in Anhang IV des Controlled Substances Act umklassifiziert.

 

Welchen Einfluss hat die Genetik auf Tramadol?

 

Die Opioidwirkung von Tramadol wird stark von der Genetik einer Person beeinflusst, insbesondere von ihrer Fähigkeit zum

Tramadol-Metabolismus durch ein Leberenzymsystem namens Cytochrom P450 2D6. 20 % der Afroamerikaner, 10 % der Kaukasier

und 2 % der Asiaten haben genetische Polymorphismen, die die Aktivität dieses Enzyms verringern, wodurch die Metabolisierung von

Tramadol verringert wird. Menschen, die CYP 2D6 schlecht verstoffwechseln, können Tramadol als wirkungslos empfinden.

 

Bei Personen, die ultraschnell CYP2D6 metabolisieren (etwa 3 % der Bevölkerung), besteht das Risiko lebensbedrohlicher oder

tödlicher Atemnebenwirkungen von Tramadol (Atemdepression), selbst bei regelmäßiger Dosierung, da sie Tramadol schneller als

andere in seinen aktiven Metaboliten umwandeln Menschen. Diese Personen sollten Tramadol nicht verwenden.

 

Nebenwirkungen von Tramadol

 

Tramadol kann schwerwiegende Nebenwirkungen haben, von denen einige tödlich sein können (siehe Warnhinweise unten).

 

Suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf, wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Tramadol (Symptome wie Nesselsucht,

Atembeschwerden, Schwellung im Gesicht oder Rachen) oder eine schwere Hautreaktion (Fieber, Halsschmerzen, Brennen in den

Augen, Hautschmerzen, Rötung) bemerken oder violetter Hautausschlag, der sich ausbreitet und Blasenbildung und Abblättern

verursacht).

Häufige Nebenwirkungen von Tramadol, die bei 10 % der Menschen auftreten, die es einnehmen, sind Übelkeit, Verstopfung,

Mundtrockenheit, Schläfrigkeit, Schwindel und Erbrechen.

 

Tramadol kann Ihre Atmung verlangsamen oder zum Stillstand bringen und zum Tod führen. Eine betreuende Person sollte Ihnen

Naloxon verabreichen und einen Notarzt aufsuchen, wenn Sie langsam atmen und lange Atempausen einlegen, Ihre Lippen blau

gefärbt sind oder Sie Schwierigkeiten haben, aufzuwachen. Schwerwiegende Atemprobleme können bei älteren Erwachsenen und

Menschen, die geschwächt sind oder an einem Wasting-Syndrom oder chronischen Atemstörungen leiden, wahrscheinlicher sein.

Tablets

60-Pillen, 90-Pillen, 150-Pillen, 300-Pillen, 450-Pillen, 600-Pillen

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “tradolan”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Cart
Open chat
Hallo
Können wir dir helfen?